Beschreibung

Durchführung einer Dehnungs-Schwindungs-Analyse (DSA) an feinkeramischen und grobkeramischen Werkstoffen sowie Bestimmung der thermischen Dehnung von Fliesen und Platten, Standardaufheizrate: 5 K/min

Durchführung einer DSA im Tieftemperaturbereich mit geregeltem Heizen und Kühlen von -150 °C bis 450 °C, 1 K/min

Bestimmung der Feuchtedehnung

zzgl. Probekörperherstellung:

  • trocken gepresst
  • gesägt
  • Brand im Feuerleichtstein (Glasuren)

Individuelle Temperaturprogramme (z.B. Frost-Tau-Wechsel) und Korrekturerstellungen

Messungen von Glas/Glasuren (inkl. Aufschmelzen und Bestimmung von TG und dilatometrischem Erweichungspunkt)

Prüfvorschrift:

  • DIN 51045-1
  • DIN 51045-2, -3
  • DIN 51045-4, -5
  • DIN EN ISO 10545-8
  • DIN ISO 7884-8
  • DIN ISO 7991

Anforderungen an die Proben:

Benötigte Probenmaße: 25 x 5 x 5 mm3 bzw. 25 mm x Ø 6 mm
Benötigte Probenmenge: mind. 250 – 300 g Pulver bzw. 1 – 1,5 Liter Glasur

 

Das Leistungsverzeichnis enthält alle angebotenen Prüfungen und Analysen in alphabetischer Reihenfolge. Für Prüfungen außerhalb des Umfangs dieses Verzeichnisses sowie Tätigkeiten in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Beratung erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

Wir versuchen stets, Ihre Aufträge in kürzest möglicher Zeit zu bearbeiten. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie besondere Terminwünsche haben.

Sie erhalten Ihre Prüfberichte unmittelbar nach Fertigstellung der Arbeiten per E-Mail (pdf) als gültige Originalexemplare.