Teilzeit (30 Std./Woche)

Das Forschungsinstitut für Glas - Keramik GmbH ist eine Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz und des Westerwaldkreises. Als anwendungsorientiertes Forschungsinstitut beschäftigen wir uns in nationalen und internationalen Verbundforschungsvorhaben mit zahlreichen Fragestellungen rund um keramische Werkstoffe und Verfahrenstechnik.

Für die Arbeitsgruppe Funktionskeramik suchen wir eine engagierte Persönlichkeit als Projektingenieur (m/w/d).

Wir bieten Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeiten in einem motivierten Team. Wir fördern eine eigenständige, selbstverantwortliche Arbeitsweise und legen großen Wert darauf, dass alle Mitarbeitenden ihre persönlichen Potentiale entfalten und eigene Ideen einbringen können. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des TV-L.
Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden und wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 31.01.2022 per E-Mail an: info@fgk-keramik.de

Die Stellenausschreibung als Download finden Sie hier.

Aufgabenprofil:

  • Werkstoff- und Verfahrensentwicklung auf dem Gebiet der Transparentkeramik
  • Werkstoff- und Verfahrensentwicklung im Bereich der photokatalytischen Aktivität
  • Werkstoff- und Verfahrensentwicklung im Bereich der Biokeramik
  • Beratende Tätigkeiten in Technologiefragen im Bereich der Pulversynthese
  • Ausarbeitung von Forschungsanträgen inkl. Personal- und Kostenplanung
  • Erstellung von Angeboten für kleinere Entwicklungsprojekte und komplexe Prüfdienstleistungen
  • Koordination von öffentlich und freifinanzierten Projekten hinsichtlich Versuchsplanung, Erstellung von Berichten, Kundenbetreuung
  • Präsentation von forschungsbezogenen Ergebnissen im Rahmen von Messen und Fachtagungen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Chemie, Chemieingenieurswesen, Werkstoffingenieurswesen oder ähnliches
  • Eigenständige, sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationstalent und Selbstständigkeit
  • Strukturierte Denk- und Vorgehensweise
  • Kunden- und dienstleistungsorientiertes Denken
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Power Point, Outlook)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Ansprechpartner:

Bild vonProf. Dr. rer. nat. Jan Werner

Prof. Dr. rer. nat. Jan Werner

Wissenschaftlicher Leiter | Arbeitsgruppenleiter Funktionskeramik
Telefon:+49 2624 186 -46