Vollzeit bis TV-L 11, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar

Das erwartet Sie:


Das Forschungsinstitut für Glas | Keramik ist eine Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz und des Westerwaldkreises. Als anwendungsorientiertes Forschungsinstitut beschäftigen wir uns in nationalen und internationalen Verbundforschungsvorhaben mit zahlreichen Fragestellungen rund um keramische Roh- und Werkstoffe sowie deren Verfahrenstechnik.

Wir suchen eine engagierte und verantwortungsvolle Persönlichkeit zur Verstärkung der Institutsleitung.

Wir bieten Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeiten in einem motivierten Team. Wir fördern eine eigenständige, selbstverantwortliche Arbeitsweise und legen großen Wert darauf, dass jeder einzelne Mitarbeitende seine persönlichen Potentiale entfalten und eigene Ideen einbringen kann.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des TV-L. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen und wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir mögliche Kosten, die Ihnen bei der Wahrnehmung des Vorstellungsgesprächs in unserem Hause entstehen, nicht übernehmen können.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis 30.06.2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@fgk-keramik.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer, Geschäftsführender Institutsleiter (frank.fischer@fgk-keramik.de, Tel. +49 151-25330829) zur Verfügung.

Die Stellenbeschreibung als Download finden Sie hier.

Aufgabenprofil:

  • Erstellung der Wirtschaftspläne, operative Ermittlung und Analyse der Planzahlen in Abstimmung mit der Institutsleitung
  • Durchführung der Erfolgs- und Kostenkontroll-Rechnung (Plan-Ist- Vergleich)
  • Kaufmännische Analyse der Geschäftsprozesse
  • Erstellung der Wirtschaftlichkeitsberechnungen zur Beurteilung einzelner interner Geschäftsabläufe
  • Drittmittel- und Zuschussverwaltung (Abwicklung von Mittelabrufen, Erstellung von Verwendungsnachweisen, Projektreporting und -controlling)
  • Übernahme von Projekten und betriebswirtschaftliche Sonderaufgaben
  • Weiterentwicklung des administrativen Bereichs und der Interaktion zwischen den einzelnen Institutsbereichen in Hinblick auf Mitarbeiterzufriedenheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Schnittstelle zwischen dem Forschungsinstitut und Finance-Bereich
  • technische Entwicklung, Konzeption und Umsetzung von standardisierten Reports und Ad-hoc-Abfragen aus SQL-Datenbanken
  • Finance Reporting im Bereich der GUV-/ Kostenstellen- / Kostenträgerrechnung
  • Unterstützung der Abschlusserstellung durch gezielte Datenbankabfragen
  • Unterstützung der Forecast- und Planungsprozesse durch kaufmännische Vorkenntnisse
  • Prüfung der Konsolidierungsprozesse
  • Analyse von (Kosten-)Abweichungen und Generieren von Verbesserungspotenzialen

Anforderungsprofil:

  • Wissenschaftliches Studium der Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar, idealerweise mit dem Schwerpunkt Controlling/Reporting
  • Fundierte Fachkenntnisse in Betriebswirtschaftlicher Auswertung (BWA) und Controlling
  • Erfahrungen in der Drittmittelbewirtschaftung von Projekten und Aufträgen sowie Projektmanagement
  • Ausgeprägte Kommunikation, Verhandlungsgeschick und Entscheidungskompetenz
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Sehr gute Excel-Kenntnisse, idealerweise auch Programmiersprachen

Ihr Ansprechpartner:

Bild vonDr.-Ing. Frank O.R. Fischer

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer

Geschäftsführer | Managing Institute Director
Telefon:+49 2624/186 -10